Donnerstag, 27. Oktober 2016

~Maroni Cupcakes~

Es ist Herbst..auch wenn dem Wetter bis jetzt noch mehr nach Sommer war ;)

Und Herbstzeit gehört Maronis, Kürbis und Nüssen.

Aus diesen Zutaten lassen sich die unterschiedlichsten Dinge zaubern.


Wie zum Beispiel diese Nuss Cupcakes mit Weichselfüllung und Maroni-Topping:



Ergibt 24 Stück
Für den Teig:

6 Eier
250g Staubzucker
1Pkg Bourbon Vanillezucker

Die Eier mit den Zuckern ca 10-15 Minuten mit einem Mixer aufschlagen bis eine weiße, voluminöse Masse entsteht.

250g Naturjoghurt
1/8 Öl

Joghurt und Öl flott in die Masse rühren.

200g Mehl
50g Nüsse
1 TL Backpulver
1 TL Natron

Mehl mit den Nüssen, Backpulver und Natron vermischen.
Dann unter die Masse ziehen, gerade so lange dass alles gut vermengt ist. (Zu lange und der Teig wird nicht fluffig)

Dann in 24 Muffinformen füllen und zwischen 165 und 175° Ober-/Unterhitze für ca 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe!

Auskühlen lassen.

Kirschfüllung

1 Glas Sauerkirschen
400 ml Kirschsaft
2 EL Zucker
4 EL Stärke

Sauerkirschen in ein Sieb geben und vom Saft trennen.
Die Speisestärke mit dem Zucker und ein wenig Saft glatt rühren.
Den restlichen Saft aufkochen lassen, die Stärkemischung beimengen.
Unter stetigem Rühren erneut aufkochen lassen, die Kirschen hineingeben.
Dann mit einem Pürierstab pürieren und ankühlen lassen.
Sobald es zum gelieren beginnt mit einem Cupcake-Stanzer (ihr könnt auch mit einem TL vorsichtig kleine Mulden in die Cupcakes machen) nicht ganz bis zum Boden die Cupcakes in der Mitte ausstechen und mit der Kirschfüllung füllen.

Maroni-Topping

1 Glas Maroni-Creme (findet ihr im Marmeladenregal)
500g Mascarpone
100ml Schlagobers
2 Pkg Sahnesteif

Mascarpone mit einer Pkg Sahnesteif glatt rühren, Maronicreme beimengen.
Obers mit 1 Pkg Sahnesteif steif schlagen und esslöffelweise unter die Mascarpone-Maronicreme mischen.

In einen Dressierbeutel oder einen TK-Beutel füllen und die Küchlein mit der Creme dekorieren.

Gutes Gelingen,
Eure Verena



Keine Kommentare:

Kommentar posten